Jeder braucht einen Menschen

Die Schulfamilie lässt niemanden alleine. In Zeiten der Ausgangsbeschränkungen kann es leicht passieren, dass einem die Decke auf den Kopf fällt oder es zu vermehrten Konflikten kommt. Machmal hilft es, wenn man mit jemanden darüber reden kann. Unser Religionslehrer und Krisenseelsorger, Herr Pabst, lädt alle ein, die was auf dem Herzen haben oder Kontakt suchen.